Mittwoch, 1. März 2017

40 Tage - 40 Tüten, starts NOW!


Es ist wieder so weit! Die Fastenzeit ist da!
Viel liest man über Alkohol-, Süßes-, Facebook-, Handy- oder sonstwas fasten, ich mach dieses wieder die Aktion 40 Tage, 40 Tüten!

Eigentlich recht einfach erklärt: Jeden Tag nimmt man sich eine Ecke, eine Schublade, einen Schrank vor und entrümpelt diesen. Viel Zeit: großer Schrank. Wenig Zeit: kleine Schublade.

Ihr wolltet schon immer mal Eure Küche auf Vordermann bringen? Perfekt! Raus mit den angeschlagenen Tellern, überzähligen Rührlöffeln und abgelaufenen Nahrungsmitteln. Nebeher gleich die Schränke noch sauber machen und tadaaa?

Ihr wolltet schon immer mal den Kleiderschrank ausmisten? Perfekt! Ran an die Klamotten mit Löchern, die nicht mehr passen, die eh nicht gefallen. Raus und fort!

Ihr wolltet Eurer Schuhregal durchforsten? Perfekt! Wie viele Schuhe sind abgelaufen, ungeliebt oder ungetragen? Weg damit!

Die Bastelschublade quillt über? Perfekt! Neu sortieren und ausmisten, was man eh nicht möchte!

Ihr seht glaub ich selber, dass es da unzählige Möglichkeiten gibt, mal kräftig auszuräumen! Was ihr dann mit den ausgmisteten Sachen magt, bleibt Euch überlassen: Wegwerfen, verschenken, bei ebay verkaufen. Hauptsache fort damit!

Letztes Jahr hab ich die Aktion ja schon einmal gemacht: Manche Schubladen haben tatsächlich noch diesen Zustand (ob ich die Schubladen nicht nutze oder einfach ordentlicher bin, sei jetzt mal dahin gestellt ;-)).
Gut getan hat es auf alle Fälle und beim umherschauen finden sich viele, viele Ecken, die jetzt wieder fällig sind!

Bei Instagram unter dem Hashtag #40tage40tüten sind die aktuellen Fortschritte zu sehen!

Wer macht mit?!

1 Kommentar:

  1. Oh schade, hab die Frist übersehen!
    Sonst hätte ich natürlich gern mitgemacht. :-D

    Liebe Grüße aus Heidelberg,
    Frau Augensternchen

    AntwortenLöschen