Donnerstag, 4. Mai 2017

Einfaches blaues Shirt mit Spitze

Es gibt ja so Schnitte, die näht man irgendwie rauf und runter. Neben dem Wasserfallshirt von Pattydoo ist das bei mir das Basic Sommer-Shirt von Lillesol & Pelle.
Schon ein paar Mal genäht, für mich und auch für meine Mama, angepasst auf die eigenen Pölsterchen und Kurven, läßt es sich prima abwandeln!

Das letzte ist dann auch prompt in meinem Kopf entstanden, als ich bei Karstadt einen blauen Spitzenstoff entdeckt habe. Ich wußte, dass daheim noch diverse blaue Jerseys rumliegen, der Gedanke wurde also prompt umgesetzt: Das bestehende Schnittmuster im oberen Bereich geteilt und alles schön ausgeschnitten.
Nach dem zusammen nähen wußte ich auch, warum das Vorderteil 5 cm länger war: Man sollte vielleicht die eingezeichneten Abnäher auch nähen *lach*. (So ist das, wenn zwischen Zuschnitt und Nähen drei Wochen liegen :-)) Egal, der Stoff fällt so weich, da geht es auch ohne Abnäher.


Farbe verfälscht, es ist wirklich schön blau!

Beim Bündchen unten hat irgendwie die Fadenspannung nicht so funktioniert. Fällt beim Tragen aber nicht so auf.
 Den Kragen hab ich mit dem T-Shirt Jersey eingefasst, so ergibt das für mich ein rundes Bild.
 Am Armausschnitt habe ich den Beleg? nach innen gelegt.

blauer Jersey: aus dem Fundus (Stoffmarkt? Holland?)
blaue Spitze: Kartstadt
Schnitt: Lillesol&Women Basic Sommershirt Nr. 4

verlinkt bei RUMS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen